MagicTack – Reitsportunternehmen hat ein klares Statement zu Olympia

Wer dachte, dass bei dem Reitsportunternehmen MagicTack nicht viel mehr als Bling Bling hintersteckt, der wurde jetzt eines Besseren belehrt. #nichtbeiuns lautet der Slogan der Kampagne, mit der das Unternehmen aus Rheinland-Pfalz in dieser Woche eine klare Stellung zu den Ereignissen im deutschen Fünfkampf-Team bei Olympia bezog. Dabei ging es allerdings keineswegs darum, mit dem Finger auf andere zu zeigen, sondern viel mehr auf Missstände aufmerksam zu machen und aufzuklären, wie in Notsituationen zu reagieren ist.

Der Reitsport steht unter Beschuss

"Die letzten Tage waren turbulent, unser geliebter Reitsport ist ganz schön in Verruf geraten", gibt MagicTack auf ihrem Instagram-Kanal bekannt. "Aber #nichtbeiuns." Damit distanziert sich das Unternehmen klar davon, an Tierschläger zu verkaufen. Klingt soweit so gut – nur wie soll das überprüft werden? Eine Frage, die sich auch das MagicTack-Team gestellt hat und sich deshalb dazu entschloss, statt bashing lieber Aufklärung für die Jugend im Reitstall zu betreiben.

Die Kampagne soll vor allem die Jugend in den Ställen informieren

Auf der Landingpage zur #nichtbeiuns-Kampagne findet sich ein Info-PDF, das sich alle Interessierten herunterladen können, um die Informationen am Reitstall zu verbreiten. 

Was kann ich bei Tier-Misshandlung tun? Welche Beweise sollte ich sichern und wen informiere ich in einer akuten Notsituation?

All diese Informationen hat das Reitsport-Unternehmen in ihrem PDF zusammengeschrieben. Zusätzlich findet sich auf diesem außerdem ein QR-Code mit zuständigen Veterinärämtern in ganz Deutschland.

Eine starke Aktion, mit einer starken Aussage: Gewalt gegen Tiere wird nicht toleriert! Und das sollte überall selbstverständlich sein.

Winter 2020

Invierno 2020

Bling Bling Boom

Bling bling boom

Blogger Kollektion

Blogger Collection

Rainbow

Rosa arco iris con incrustaciones Classic